Billetterie

Workshop in der Druckwerkstatt

Studierende des Lehrgangs „Vermittlung von Kunst und Design“ der Zürcher Hochschule der Künste bieten in einer exklusiv zur Ausstellung eingerichteten Druckwerkstatt Workshops an. In der Werkstatt besteht die Möglichkeit auf spielerische Art manuelle Druck- und Stempeltechniken auszuprobieren und Billette für die Ausstellung zu drucken. Mit einem breiten Materialangebot und einfachen Drucktechniken werden Gruppen und Schulklassen angeleitet lustvoll mit Stempeln zu experimentieren.

Einige der selbst gedruckten Billette werden beim Eingang ins Kunstmuseum präsentiert.  Die Ergebnisse stimmen die Museumsbesucherinnen und Besucher auf die Ausstellung „10'000 Stunden“ ein. In einer Welt des perfekt, makellosen, industriell Gefertigten möchten diese Eintrittsbillete auch Fragen aufwerfen zum Wert von Handgemachtem, zur Bedeutung von Unikat und serieller Handproduktion.

Die im Workshop gesammelten handwerklichen Erfahrungen bilden darüber hinaus die geeignete Grundlage für den Besuch der Ausstellung "10'000 Stunden", in der die Bedeutung des Handwerks und der handwerklichen Techniken in der zeitgenössischen Kunst mit Werken von über dreissig Kunstschaffenden zur Diskussion gestellt wird.

Ein Besuch mit Erwachsenengruppen oder Schulklassen aller Stufen dauert mit Werkstatt-Arbeit und Ausstellungsbesuch idealerweise 3 Std.

Kosten für Schulklassen Fr 100.- pauschal
Kosten für Gruppen 240.- plus Eintritt (10.- / Person, ab 10 Personen Fr. 7.-)
Ein Workshop kann jederzeit gebucht werden.
Beratung und Auskunft: Brigitt Näpflin 058 345 10 71 oder brigitt.naepflin@tg.ch

 

Billete selber herstellen.

Handgedruckte Eintrittsbillete.