Laufende und zukünftige Ausstellungen

Werkschau_Flyer.jpeg
19. November 2016 – 29. Januar 2017

Werkschau Thurgau 16

Die jurierte Werkschau Thurgau 16 findet dieses Jahr zum zweiten Mal statt und zeigt Arbeiten von 71 Künstlerinnen, Künstlern und Kollektiven mit Thurgaubezug. An sieben verschiedenen Ausstellungsorten im Kanton leistet sie eine kritische Bestandsaufnahme und offenbart die Vielfalt des künstlerischen Schaffens aus der Region. Im Kunstmuseum Thurgau sind zu sehen: Esther van der Bie, Martina Böttiger, Jon Etter, Andy Guhl, Roland Iselin, Karen Kägi, Peter Kamm, Simone Kappeler, Aurelio Kopainig, Elisabeth Nembrini, Lucie Schenker.
14. Januar 2017 – 06. August 2017

Konstellation 8. MENSCHENBILDER

Die Ausstellung «Menschenbilder» spürt mit Werken aus der Sammlung des Kunstmuseums Thurgau den unterschiedlichen Möglichkeiten nach, wie sich die Menschen ein Bild von sich machen. Vom grossbürgerlichen Porträt bis zur fotografischen Analyse von Gesicht und Körper spannt sich eine reiche Vielfalt an Vorgehensweisen, in denen sich immer auch eine Auseinandersetzung mit den Bedingungen des Seins spiegelt. Vernissage: Freitag, 13. Januar 2017, 19 Uhr, anschliessend Neujahrsapéro Begrüssung und Einführung: Markus Landert, Museumsdirektor
19. Februar 2017 – 06. August 2017

Glaser/Kunz. Ich ist ein anderer

Ein Schwarm Raben ist im grossen Keller der Kartause Ittingen gelandet. Nicht weit davon entfernt sitzt eine mit Koffern und Taschen wartende Menschengruppe ins Gespräch vertieft. Im nächsten Raum spricht ein Mann im Rollstuhl am Mobiltelefon mit einem unsichtbaren Gegenüber über seine Aktivitäten in der Kunstwelt. Die Szenerien aus dem Werk des Künstlerduos Glaser/Kunz besetzen die Räume des ehemaligen Kartäuserklosters Ittingen und verwandeln es in einen Ort der Wahrnehmungsrätsel.
Bildstein.Glatz.Umlenker.jpg
21. Mai 2017 – 21. Mai 2019

Bildstein|Glatz. LOOP

"Woran arbeitet ihr gerade?" Bildstein|Glatz: "An etwas Grossem" (Fragebogen der Werkschau-Publikation, Oktober 2016)
27. August 2017 – 15. März 2018

Adolf Dietrich. Mondschein über dem See

Die Ausstellung „Adolf Dietrich. Mondschein über dem See“ macht zum ersten Mal sichtbar, wie das Ausnahmetalent vom Bodensee seine Bilder erfand und mit Hilfe eines zeichnerischen Prozesses zu den heute beliebten Meisterwerken vervollständigte.